Mittwoch, 21. Oktober 2020

TLF 8/18

     

Funkrufname: Florian Plön 13-20-01  » [Mehr Bilder ...]


TLF 8/18 = Tanklöschfahrzeug, Förderleistung 800l Wasser bei 8 bar, Tankinhalt 1800l Wasser
Baujahr: 1985
Hersteller: Daimler Benz
Modell: Unimog U1300L Universal Motorgerät
Aufbau: Firma Meisner
Höchstgeschwindigkeit: 84 km/h
Leistung (kw bei U/min): 124/2800
Hubraum: 5636 cm³
Sitzplätze: 3
Länge: 5400 cm
Breite: 2420 cm
Höhe: 2730 cm
Zulässiges Gesamtgewicht: 7490 kg

Einsatzgebiet: Brandbekämpfung in unwegsamem Gelände ohne Wasseranbindung, Wassertransport

Ausrüstung: Schlauchmaterial, Wasserführende Armaturen, Atemschutzgeräte, Einbaupumpe, 1800l Wassertank, Schaummittel, Motorsäge, Handlampen, Scheinwerfer, Funkgeräte, 2-teilige Steckleiter, Absperrmaterial

Die Bezeichnung TLF 8/18 steht für unser geländegängiges Tanklöschfahrzeug, das wie auch das LF eine eingebaute Pumpe mit 8 bar Ausgangsleistung aufweist. Die 18 steht auch hier für die im Tank mitgeführte Wassermenge von 18 mal 100, also 1800 Litern. Die Besatzung besteht aus einem Trupp, das heisst drei Feuerwehrangehörigen. Diese große Wassermenge ist für uns vor allem bei abgelegeneren Einsatzorten (z.B. Flächenbrände auf Feldern) sehr wichtig, da dort keine Hydranten zur Verfügung stehen und lange Schlauchleitungen nicht so schnell gelegt werden können, bzw. teils auch nicht möglich sind. So kann in ganz kritischen Fällen sogar ein Pendelverkehr mit dem TLF durchgeführt werden. Hier „pendelt“ das TLF immer zwischen Einsatzstelle und Wassereinspeisung um den Bedarf an Löschwasser zu decken.
Da auch hier eine Schnellangriffsvorrichtung verbaut ist, steht uns im Erstangriff eine größere Menge Wasser zur Verfügung als beim LF. Daher benutzen wir meist zuerst den Schnellangriff des TLF.
Als weitere Ausrüstung stehen Schlauchmaterial, Strahlrohre und sogar zwei Atemschutzgeräte zur Verfügung, die allerdings nicht wie im LF schon während der Fahrt angelegt werden können.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.