Freitag, 03. Dezember 2021

Hilfe für einen Helfer -Update-

images/Hilfe_fuer_einen_Helfer/Hilfe-fr-einen-Helfer.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hilfe für einen Helfer

-Update-

Am vergangenen Sonntag machte sich eine Abordnung der Feuerwehr Mönkeberg auf den Weg nach Hamburg, um unseren Kameraden in der Reha zu besuchen...

Neben der Überraschung, dass insgesamt 8 Kameradinnen und Kameraden zu Besuch kamen, anstatt wie angekündigt zwei, hatten wir einen Umschlag im Gepäck...

Doch nicht einfach nur so einen Umschlag... DENN...es war der Mietvertrag für eine Wohnung in MÖNKEBERG.

Über viele Ecken und Kanten ist es der Familie des Kameraden gelungen in Mönkeberg eine passende Wohnung zu finden bzw. zu bekommen.

Wir freuen uns nicht nur für unseren Kameraden und seiner Familie, ihn in Mönkeberg halten zu können, sondern sagen im Namen aller ein herzliches und von Herzen kommendes Dankeschön an den Besitzer der Wohnung, die Firma HSB-Haustechnik aus Heikendorf und den Spendengebern für die Unterstützung.

So kann ein gerade renoviertes Bad noch einmal umgebaut und an die Situation von Kim angepasst werden und der Parkplatz für ein künftiges Auto liegt quasi direkt an der Eingangstür.

„Durch Hoffnung entsteht Gemeinschaft. Wenn mehrere Menschen sich zusammentun, um etwas Positives zu bewegen, dann ist die Hoffnung ihr Begleiter zum Ziel...

Feuerwehr bedeutet Gemeinschaft. Eine Gemeinschaft mit Höhen und Tiefen, eine Gemeinschaft mit Freud und Leid, mit einem ständigen Hin und Her. Doch eines ist sicher...wir halten zusammen, egal was kommt. Als Feuerwehr, als Gemeinschaft, stehen wir auch weiterhin an der Seite der Familie.

Schließlich heißt es: „Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“ und „Einer für alle und alle für einen“

Und so geben wir alle die Hoffnung nicht auf, dass am Ende alles gut wird und unser Kim wieder „Mönkeberger-Luft“ schnuppern kann.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.